Team München- Die sportliche Vielfalt- September 2020

 Team München Newsletter



I.   Aus dem Vorstand
II.  Badmintontraining läuft wieder - eine Mannschaft in der BBV-Liga
III. Neue Einsteigerkurse beim TanzTeam
IV. Bewerbung für die Gay Games 2026
V.  Run for life- gut gelaufen trotz Corona

VI. Verschiedenes
 

Team München
 

I. Aus dem Vorstand
  • Bescheinigungen für ermäßigten Beitrag 2021
Ein Hinweis für alle Mitglieder, die auch im Jahr 2021 berechtigt sind, den ermäßigten Mitgliedsbeitrag zu erhalten.
Bitte sendet die Nachweise für die Berechtigung (z.B. Studentenbescheinigung) bis zum 
30.11.2020 an mitgliederbetreuung@teammuenchen.de oder an Team München e.V., Rumfordstraße 39, 80469 München. Vielen Dank!

 
  • Trainingsbetrieb ab 8.9.2020

In einer Mitteilung vom 4.9.2020 schreibt die Stadt München folgendes:
Die aktuellen Rahmenbedingungen ermöglichen nach derzeitigem Kenntnisstand die Wiederaufnahme des Hallensports im bisherigen Umfang. Damit gelten ab 08.09.2020 für die außerschulische Belegung
die Belegungspläne, die vor der Corona-Pandemie gültig waren.
Allerdings sind weiterhin die Auflagen des Hygienekonzepts des Referates für Bildung und Sport zu beachten. Dies umfasst insbesondere die Verpflichtung zum Lüften, aber auch zur Reinigung der häufig und intensiv
genutzten Kontaktflächen. Zudem muss außerhalb der sportlichen Aktivität weiterhin zwingend der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. Die Höchstpersonenzahlen für Einfach- und Kleinsporthallen
werden zum 08.09.2020 auf 10 bzw. 15 Personen erhöht.
 
 
  • Mitgliederversammlung 2020
Zur Erinnerung: Die MV findet in diesem Jahr am Samstag, den 7.November um 15 Uhr statt. Bitte reserviert diesen Termin. Die ordentliche Einladung mit der Tagesordnung wird im Oktober verschickt.
 
  • Bürozeiten des Vorstand
An den folgenden Donnerstagen könnt ihr von 18.30 bis 20 Uhr im Vereinsbüro in der Rumford Str. 39 einen der Vorstände unter Einhaltung der Hygienevorschriften persönlich sprechen: 1.Oktober, 5.November, 3.Dezember.
Voranmeldung ist nicht notwendig. Bitte prüft aber für Änderungen auf unserer Homepage https://teammuenchen.de/vereinskontakt
 

Badminton

II. Badmintontraining läuft wieder - eine Mannschaft in der BBV-Liga
Seitdem das Badmintontraining wieder möglich ist, nutzen mittlerweile immer mehr Leute die Möglichkeit, zu spielen. Danke, dass ihr weiterhin die Hygieneregeln einhaltet (Abstand - Handhygiene - Alltagsmasken außerhalb des Spiels), um euch selbst und andere zu schützen. Nach den Sommerferien findet das Training nach derzeitigem Stand wieder zu den gewohnten Zeiten statt.
Nicht zuletzt aufgrund der Corona-Pandemie haben uns Spieler der ersten Mannschaft verlassen, sodass wir in der Saison 2020/21 nur mit einer Mannschaft in den BBV-Ligen antreten werden. Die bisherige Mannschaft in der Bezirksliga Süd wurde zurückgezogen. Unsere Liga-Mannschaft startet nun in der Bezirksklasse A-Süd. Der erste Spieltag soll im Oktober stattfinden. Alle gemeldeten Mannschaftsspieler*innen werden von Janet rechtzeitig informiert. Wir hoffen, dass das Infektionsgeschehen den geplanten Liga-Betrieb zulässt. Einen vorläufigen Spielplan findet ihr hier: https://badminton-bbv.de/liga/team/139952/20/21
Es ist auch geplant, wieder eine Mannschaft in der Hobbyliga zu melden, sofern die Liga trotz der Corona-Pandemie durchgeführt wird. Wenn es nähere Infos dazu gibt, informieren wir euch.
Wer Interesse daran hat, in der Hobbyliga zu spielen, meldet sich bitte bei Zia im Training.

 

Tanzen Team München

III. Neue Einsteigerkurse beim TanzTeam
Im Herbst kommt (hoffentlich!) wieder Schwung in unser Leben! Sowohl Standard/Latein wie auch Queer Tango Argentino starten mit neuen Angeboten. Die Kurse sind gedacht für Neueinsteiger*innen oder alle, deren letzter Tanzkurs zu Schulzeiten stattgefunden hat ;-)  
Und das sind die Details: Ab Freitag, den 25.September gibt es einen neuen Einsteigerkurs Standard/Latein bei Bernd - immer freitags von 19:00 bis 20:30 Uhr in der Turnhalle der Mittelschule Implerstr. 35/1. Stock. Es sind 10 exklusive Abende (Walzer, Tango, Cha-Cha-Cha, DiscoFox u.v.m.), anschließend wird dieser Kurs in den laufenden Kurs immer dienstags 19 Uhr integriert. Auch für Queer Tango Agentino ist ein Einstieg für Neulinge und Neugierige ab Mittwoch, den 23.September geplant.
Natürlich stehen alle Angebote unter dem Vorbehalt der coronabedingten Machbarkeit. Wir nehmen aber gerne schon Voranmeldungen an, damit wir einen Überblick bekommen, wie viele Interessent*innen es gibt. 
Interessent*innen melden sich bitte per Email: tanzen@teammuenchen.de
 

FGG Logo

IV. Bewerbung für die Gay Games 2026
Am 1.August gab die Federation of Gay Games (FGG) offiziell bekannt, dass es acht Bewerber für die Austragung der Gay Games 2026 gibt:
Auckland, Neuseeland
Brisbane, Australien
Guadalajara, Mexiko
San Diego, USA
Taipei, Taiwan
Toronto, Kanada
Valencia, Spanien und, wie schon berichtet,
München.
Mehr Informationen zur Federation of Gay Games gibt es auf https://gaygames.org/
Bis zum 1.November muss nun das erste Bewerbungsbuch erstellt werden und am 1.Januar muss ein 15-minütiges Bewerbungsvideo fertig sein. Zum 31. Januar 2021 findet die erste Abstimmung der Delegierten der FGG statt. Danach werden noch drei Bewerber im Rennen sein. Drückt also die Daumen!
Das Bewerberteam München sucht weiter nach Interessenten und kreativen Personen, die die Bewerbung unterstützen und aktiv mitgestalten wollen.
Die 
Kontakte und weitere Informationen findet Ihr unter www.gaygames2026munich.org oder auf der Facebook Seite Gay Games 2026 Munich e.V.
 
 
V. Run for Life- Gut gelaufen trotz Corona
Ausgerechnet zu seinem 20. Jubiläum konnte der „Run for Life“ coronabedingt nicht so stattfinden wie wir ihn kennen und lieben. Aber er fand statt! Natürlich nicht als großer Event im Englischen Garten mit Bühnenshow, Verlosung und Get-Together. Die Organisatoren um Adam Tolnay-Knefely vom Tagungszentrum der Münchner Aids-Hilfe entwickelten aber einen anderen Plan um den Benefizgedanken dennoch umzusetzen: Am Wochenende vom 7.-9. August konnten sportliche Menschen ihren individuellen Run for Life absolvieren. Dafür zahlten sie 10 Euro Startgeld, Sponsoren gaben auf jeden gelaufenen Kilometer noch etwas obendrauf. Das tat übrigens auch Team München! Ehrensache, denn unser Verein hat den Benefizlauf der Münchner Aids-Hilfe vor 20 Jahren aus der Taufe gehoben hat und ist immer noch enger Partner des Run. Von den 244 Starter_innen kamen immerhin 30 aus unserem Verein und trugen ihren Teil zum Gesamterlös vom 11.011,15 Euro bei.
Danke an alle, die dabei waren und den guten Zweck unterstützt haben - es hat trotz der Einschränkungen super funktioniert! Wir hoffen, der 21. Run for Life 2021 wird wieder das gewohnt große, sportliche Community-Festival, auf dem wir (viele!) unserer Mitglieder sehen!

Übrigens: Alle Läufer_innen können sich ihre Teilnahme-Urkunden auf der Website des Laufs als PDF downloaden: www.runforlife.de
 
News- verschiedenes
VI. Verschiedenes

M&M Projekt
Im Oktober 2019 haben Beyond Color/Viva TS ein großartiges Event organisiert, für das wir die bekannte mexikanische Trans*Aktivistin Gloria Davenport Fentanes nach München geholt haben. Daraus ist eine Kooperation entstanden, die wir M&M Project genannt haben und die die Zusammenarbeit der Trans*Communities in München und Mexico City befördern soll. Wir haben gesehen, wie sehr die Begegnungen mit Gloria die Menschen in München berührt und inspiriert haben und wollen den Austausch und das Voneinander lernen weiter bringen. 
Und dann kam Covid-19... die Trans*Menschen in Mexico City leiden sehr unter den katastrophalen Auswirkungen, die die Pandemie auf Wirtschaft und Gesellschaft hat, es fehlt am Nötigsten.Mit einer Spendenkampagne wollen wir die Not lindern und möglichst viele Mitglieder der Community am Leben halten. Wir würden uns freuen, wenn Ihr zum einen unsere Kampagne und unser Video über eure Social Media Kanäle teilt, aber noch mehr wenn Ihr Wege findet unsere Kampagne direkt zu unterstützen. Auf der Viva-Homepage findet ihr unser Video mit Paypal-Button: https://vivats.de/#aktuelles
Danke für Eure Kooperation.

Lesung mit Jill Deimel
Am Samstag, den 19.09.2020 von 16:00-17:30 Uhr wird Jill Deimel bei Transmann e.V. zu Gast sein und sein Buch "#LIEBESFORMEL" vorstellen. Jill ist bekannt aus diversen Medienformaten. Sein Buch richtet sich nicht nur an Trans*Menschen sondern an alle - denn mit der Liebe können wir alle rechnen.
Anmeldungen zu der Lesung werden über folgenden Link erbeten:  https://transmann.de/news/liebesformel-lesung-mit-jill-deimel/
Vorfreude - auf den CSD München 2021!
Der CSD München sagt „Danke, München“, für 17.818 Euro Spenden! So viel ist bei der Crowdfunding-Aktion auf Startnext zusammengekommen. Hauptamtliche und Freelancer haben seit Ausbruch der Pandemie über 1800 Arbeitsstunden für den alternativen CSD investiert, Hand in Hand mit den vielen Ehrenamtlichen in ihrem unermüdlichen Einsatz. Mit Eurer Hilfe konnten außerdem die dezentralen CSD-Demo-Spots organisieren werden.
Nach dem CSD ist vor dem CSD. Und Vorfreude tut uns doch allen gerade gut. Der CSD München möchte Euch deshalb schon jetzt auf den CSD 2021 aufmerksam machen, der Termin steht nämlich fest. Unsere Pride Week 2021 läuft vom 3. bis 11. Juli. Es wird das letzte Mal sein, dass wir eine einwöchige PrideWeek feiern, ab 2022 werden es dann nämlich zwei Wochen sein.
Darauf sind wir schon gespannt!
2021 soll - wenn es die Lage zulässt - ein traditioneller CSD sein mit PrideWeek, PolitParade, Straßenfest, BühnenShow und RathausClubbing. Wir wollen aber auch Elemente des diesjährigen Corona-CSD einbinden, die so gut angekommen sind wie Live-Stream-Formate und dezentrale Info-Spots. Noch ist alles offen, denn wir können die Situation zu Covid-19 natürlich nicht einschätzen, also planen wir mehrgleisig.
Und jetzt das Beste: Wenn alles gut läuft, werden wir im kommenden Jahr eine neue Strecke ablaufen. Details dazu bekommt Ihr in den kommenden Monaten. Und erstmals denken wir auch über ein PrideHouse nach, in dem die meisten Veranstaltungen der PrideWeek gebündelt werden können. Lasst Euch überraschen.
2021 wird magic!


Melodiva radelt für geflüchtete Lesben!
Im fünften Jahr ist Melodiva Lesbenchor München auf den Fahrrädern unterwegs und strampelte zum Beispiel schon für Queer Homes in der Ukraine. Heuer radeln wir für Anwaltskosten, Busfahrten, Medikamente usw. für geflüchtete Lesben, die von LeTRa unterstützt werden. 332 km die Jagst hinauf und den Kocher hinunter mal acht lesbische Waden macht 2.656 Euro, die wir mit Eurer Hilfe mindestens zusammen kriegen wollen. Verfolgt unser Radlabenteuer entlang der beiden Flüsse sowie das Spendenbarometer tagesaktuell auf unserem Blog (aussagekräftige Fotos inklusive!).
Wir suchen Euch als (Kilometer-)Sponsorinnen und -Sponsoren!
Ihr könnt Kilometer bezogen z.B. 10 ct. oder 50 ct/km, die wir auf unserer Tour radeln, oder einen selbst gewählten Beitrag (z.B. 10, 20 Euro, …) für geflüchtete Lesben spenden.
Eure Spende mit dem Verwendungszweck „Melodiva radelt 2020“ könnt Ihr entweder auf das paypal Konto holzwurm6576@gmail.com übertragen oder auf das Melodiva Konto (IBAN: DE14 7016 6486 0002 4095 93 VR Bank München Land eG BIC: GENO DEF1 OHC) überweisen.
Alle bis zum 30.09.2020 eingegangenen Spendenbeiträge werden wir im Oktober 2020 an LeTRa übergeben. Auf Wunsch werden auch Spendenquittungen ausgestellt. (Kontakt: vorstand@melodiva.com)
 

 

Team München- Die sportliche Vielfalt- August 2020

Team München Newsletter


I.    Aus dem Vorstand
II.   Team München Aktion beim Run for Life 2020
III.  Gay Games 2026 - München bewirbt sich
IV.  Team München Tennis ist in die Medenspiel-Saison 2020 gestartet
V.   Kurz notiert

 

 

 

Team München e.V.

 

 I. Aus dem Vorstand

  • Die Sommerferien sind da. Der Trainingsbetrieb kann auch während der Sommerferien dank der Planung der Stadt München, fortgesetzt werden. Die Auflagen aufgrund der Covid-19 Pandemie sind weiter gelockert worden und so können fast alle Sparten auch vernünftiges Training anbieten, wenn auch vielleicht nicht zu Wunschzeiten oder in Wunschhallen. Trotzdem bestehen weiterhin Auflagen der Staatsregierung und der Stadt München: Mindestabstand, Mundschutzpflicht, Höchstteilnehmerzahlen, Anwesenheitslisten und weiteres.
    Der Badminton Vorstand hat die Bitte perfekt formuliert: "Wir wollen nicht dauernd als „Aufseher“ auftreten müssen. Bitte macht uns das Leben leichter, indem ihr die Hygieneregeln von euch aus beachtet!"
  • Der Vorstand möchte sich bei allen Freiwilligen bedanken, die beim CSD am Team München Stand waren. Zentral am Odeonsplatz waren wir prominent und gut sichtbar und unser Auftritt bei diesem denkwürdigen CSD können wir als erfolgreich sehen. Trotzdem hoffen wir, dass wir diese Art von CSD in der Zukunft nicht mehr wiederholen müssen.

 

Run for life


II. 100
Team München-Läufer*innen beim Run for Life 2020?
Jede*r für sich und doch nicht allein!
Team München unterstützt den Lauf und legt "Kilometergeld" drauf

Team München hat 2001 den "Run for Life" als Benefizlauf ins Leben gerufen, um die Aufmerksamkeit für das Thema HIV/Aids zu erhöhen und die Arbeit der Münchner Aids-Hilfe zu unterstützen. Team München ist übrigens bis heute Kooperationspartner des Run for Life.

Ziel des Laufes war und ist weder die sportliche Höchstleistung noch der Kampf gegen die Uhr. Hier steht das Miteinander, der Spaß an der gemeinsamen Sache und Solidarität mit Menschen mit HIV im Mittelpunkt. Über die Jahre hat der Run for Life stetig an Unterstützenden und Sponsoren dazu gewonnen. Auch wenn er sich nicht mit den ganz großen Läufen messen kann: der Charmanteste ist er allemal!
Leider macht die Covid-19-Pandemie es nicht möglich, den Run for Life 2020 so durchführen, wie wir es aus den letzten Jahren gewohnt sind. Trotzdem findet der "Run for Life" in etwas anderer Form statt.
Dieses Jahr hat jede*r Teilnehmer*in die Möglichkeit, im Zeitraum vom 07. - 
09. August seine ganz private Strecke bis zu einer Maximaldistanz von 10 Kilometern zu laufen. Der Vorteil: kein Massenstart, keine Überholmanöver und ein ganz individuell ausgewählter Streckenverlauf.

So wie jedes Jahr
kommt der Erlös der Arbeit der Münchner Aids-Hilfe e.V. zu Gute. Neu ist, dass jeder gelaufene Kilometer (max. 10 Kilometer pro Teilnehmer*in) nochmal extra von den Run for Life-Sponsor*innen unterstützt werden. Auch Team München beteiligt sich und verdoppelt die Teilnahmegebühr (10,00 Euro pro Team München-Läufer*in).
Melde Dich bitte 
spätestens zum 05.08.2020 über die Homepage des „Run for Life“ an: https://www.runforlife.de/anmelden-f%C3%BCr-einzeln-teilnehmende.html
WICHTIG: Bitte setze bei Deiner Anmeldung hinter Deinem Nachnamen in Klammern (TM)  - so dass wir über die MüAH informiert werden, wie viele Team München-Läufer*innen teilgenommen haben und so Dein „erlaufenes Kilometer-Geld“ an die MüAH spenden können.

Wir freuen uns, wenn Du für die gute Sache läufst!

 

München bewirbt sich, Gay Games 2026


III. Gay Games 2026 - München bewirbt 
sich 

Es ist nun offiziell: Die Stadt München wird unsere Bewerbung zu den Gay Games 2026 unterstützen!
In der letzten Vollversammlung vor der Sommerpause hat der Stadtrat fast einstimmig beschlossen, die Bewerbung der Gay Games 2026 in München zu unterstützen.
Nach der Gründung unseres Vereins „Gay Games 2026 Munich e.V.“ ist diese Nachricht der nächste große Schritt für unsere Bewerbung für die Ausrichtung der Gay Games 2026 in München.

Weiterhin fand am 17.Juli die Mitgliederversammlung des Vereins statt. In dieser wurde der Vorstand durch die Mitglieder des Vereins im Amt bestätigt. Dirk Neitzke, Natascha Gräf, Beppo Brem, Marcus Diranko (Finanzen), Martina Kohlhuber, Sarah Kirchner und Marcus Ciolkowski werden die Bewerbung für die weltweit größte Sportveranstaltung im LGBTQ+ Bereich leiten.

Einige von Euch kennen das Vorhaben und unseren Verein bereits, da sie von Anfang an mit an Bord waren und die Bewerbung unterstützt haben. Wir wissen, dass eine Bewerbung nur mit einer starken Community und deren Unterstützung möglich ist – und München hat eine starke Community!
Wir brauchen EURE Unterstützung – seid schon heute dabei und lasst uns gemeinsam dieses Event in unsere Stadt holen. Selbstverständlich stehen wir Euch bei Fragen jederzeit auch persönlich gerne zur Verfügung – sprecht uns einfach an, wir freuen uns!
Unsere Kontakte und weitere Informationen findet Ihr unter www.gaygames2026munich.org oder auf unserer Facebook Seite „Gay Games 2026 Munich e.V.“.

 

Tennis Team München


IV. Team 
München Tennis ist in die Medenspiel-Saison 2020 gestartet.

Am 
28.06. war es durch die Corona-bedingte Pause endlich soweit und wir sind mit knapp zweimonatiger Verspätung in die Medenspiel-Saison 2020 gestartet. Auch wenn uns bisher noch kein Sieg gelungen ist, so wurden doch die beiden letzten Spieltage denkbar knapp mit 4:5 bzw. 3:6 verloren. Der erste Sieg rückt somit langsam aber sicher näher. Aktuell stehen noch mit dem Heimspiel am 02.08. (9 Uhr auf der Anlage des SC Freimann) und dem Auswärtsspiel am 09.08. (9 Uhr bei Cosima München) zwei Spieltage aus. In den Aufstiegskampf werden wir dieses Jahr wahrscheinlich nicht mehr eingreifen, aber alles in allem war es bisher dennoch ein äußerst positiver Verlauf. So hat sich unsere Mannschaft im Vergleich zum Vorjahr enorm vergrößert und der Spaß und die Gemeinschaft waren auch wieder mindestens Champions League-Niveau.

Zudem haben wir seit dem letzten Spieltag einen neuen Satz Trikot-Shirts durch unseren neuen Sponsor Restaurant & Bar Laurin. Jetzt erstrahlt Team München Tennis ganz in weiß (siehe Foto).

 

 

News- kurz notiert

V. Kurz notiert

  • Die Vorbereitungen für die kommende Saison im Liga-Spielbetrieb läuft in vielen Sparten auf Hochtouren. Einige Teams würden weitere Spieler*innen noch besonders willkommen heißen. Wenn Du etwas Können hast und Interesse in einer Liga für Team München zu spielen, melde Dich bitte bei den Spartenleitungen der Sparten Badminton, Handball, Fussball Männer und Frauen, Rugby, Tischtennis, Tennis und Volleyball. Vielleicht sind noch Plätze frei.Die Kontakte findet Ihr auf unserer Homepage: www.teammuenchen.de
  • Bitte notiert Euch schon den Termin für die Mitgliederversammlung von Team München in Eure Kalender: Samstag 7.November um 15 Uhr. Die ordentliche Einladung und die Tagesordnung erhaltet Ihr Anfang Oktober. 

 

 

 

Datenschutzerklärung 

Für unseren Newsletter gelten die Datenschutzbestimmungen von Team München e.V. Diese sind einzusehen unter www.teammuenchen.de/Datenschutz.

 

News zum Run for Life 2020


---- Bild: www.runforlife.de - © Münchner Aids-Hilfe e.V.


100 Team München-Läufer*innen beim Run for Life 2020?
Jede*r für sich und doch nicht allein!
Team München unterstützt den Lauf und legt "Kilometergeld" drauf

Team München- Die sportliche Vielfalt- Juli 2020



Team München Newsletter
 

I. Aus dem Vorstand
II. GayGames 2026- München bewirbt sich
III. Munich Monks starten wieder langsam ins Training
IV. Bowling setzt Training aus
V. Yoga übernimmt Thekendienst
VI. Kurz notiert...

 



Team München e.V.

I. Aus dem Vorstand

  • Update zur Corona-Pandemic
    Nach dem Stand vom 1.Juli sind die meisten städtischen Hallen Münchens unter strengen Auflagen wieder geöffnet. Viele Sparten haben ein modifiziertes Training wieder aufgenommen. Allerdings wurden nicht alle Hallen geöffnet und die Auflagen lassen teilweise ein vernünftiges Training nicht zu. Die Spartenleitungen informieren euch über die neuesten Entwicklungen.
    Wir hoffen, dass ein richtiger Sportbetrieb spätestens ab dem neuen Schuljahr wieder möglich ist.
  • Team München Büro
    Letzten Monat hatten wir im Newsletter einen Aufruf für Interessenten und Helfer*innen, die Team München bei der Suche nach Räumlichkeiten für ein neues und größeres Büro unterstützen wollen. Wenn Du ein geeignetes Objekt gesehen hast oder auch bei der AG Neues (Team München) Büro mitmachen möchtest, dessen Auftrag die Suche nach neuen Räumen und deren Innenaustattung ist, dann kontaktiere bitte den Vorstand: vorstand@teammuenchen.de 
  • Team München beim CSD München 2020
    Der diesjährige politische Teil des CSD wird am 11.07.2020 von 12-15 Uhr  dezentralisiert stattfinden. Das heißt, dass Demonstrationsteilnehmer sich an verschiedenen Punkten der Münchener Innenstadt verteilen und dort die Forderungen an die Politik und die Gesellschaft zeigen. Team München ist hier auch mit einem Spot dabei. Leider können immer nur maximal 6 Leute mit 1,5m Abstand zueinander und auch zu den Passanten einen Spot belegen.
    Um  die maximale Vielfalt unserer Sportarten hervorzuheben, werden Interessenten gesucht, die für eine Stunde demonstrieren wollen, Team München repräsentieren, den Verein vorstellen und Schilder halten. Bitte meldet euch bei christoph@teammuenchen.de  für mehr Infos oder wenn ihr teilnehmen wollt.


II. Gay Games 2026- München bewirbt sich

GG 2026-München bewirbt sich
 
WAS SIND DIE GAY GAMES?
Die Gay Games sind weltweit die größte Breitensportveranstaltung, die sich hauptsächlich, aber nicht ausschließlich, an LGBT Sportlerinnen und Sportler richtet und alle vier Jahre stattfinden. Neben dem großen Sportangebot mit ca. 30-35 Sportarten besteht die Veranstaltung außerdem aus einem umfangreichen Kulturprogramm, insbesondere einem Rainbow-Chor und Musikfestival und einer Human-Rights-Konferenz. Zu den Gay Games werden ca. 15.000 Sportlerinnen und Sportler, sowie weitere Besucherinnen und Besucher erwartet und sie sollen voraussichtlich am 01. – 08. August 2026 stattfinden.
Die Gay Games wurden 1982 von Dr. Tom Waddell in San Francisco mit dem Ziel ins Leben gerufen, tausenden LGBT Sportlerinnen und Sportlern zu mehr Sichtbarkeit und Akzeptanz zu verhelfen. Wichtige Grundsätze der Federation of Gay Games (FGG, Trägerorganisation) sind Teilnahme, Inklusion und das „Über-sich-selbst-Hinauswachsen“ aller Beteiligten - Participation, Inclusion and Personal Best!

 
DER VEREIN
Zu diesem Zweck wurde Anfang des Jahres ein Verein gegründet, der die Bewerbung, Organisation und Ausführung der Gay Games als Aufgabe hat. Die Homepage des Vereins Gay Games 2026 Munich e.V. wächst und wächst und wir freuen uns über einen Besuch:   https://www.gaygames2026munich.org/
Dort findet ihr aktuelle Informationen, den Mitgliedsantrag und weitere Möglichkeiten sich zu beteiligen.
Am 17.Juli findet die Mitgliederversammlung statt. Der Vorstand des Vereines wird zu diesem Zeitpunkt gewählt. Wir freuen uns über alle Unterstützer, Ideengeber und Helfer. Werdet Mitglieder und gestaltet die Bewerbung.

 
MOTTO - SLOGAN - WAHLSPRUCH GESUCHT
Die Eurogames 2004 hatten das Motto "Munich s'port the rainbow". Die Gay Games in Köln "Be part of it!" und die kommenden Gay Games in Hong Kong haben den Slogan "unity in diversity".
Hast Du/Ihr eine Idee für ein Motto für die Gay Games in München? Vorschläge sind gerne willkommen und wir freuen uns von Euch (gerne mit einer kurzen Begründung) zu hören. Unter kommunikation@gaygames2026munich.org werden die Vorschläge gesammelt.
Veranstalter*in: Gay Games 2026 Munich e. V.

 



III. Munich Monks starten wieder langsam ins Training

Munich Monks 

 
Wie so viele Sportmannschaften wurden auch wir hart von Covid-19 getroffen. Die Rückrunde der Verbandsliga wurde komplett abgesagt. Auch steht noch nicht fest, wann der Deutsche Rugby Verband wieder in den Liga-Betrieb einsteigen wird. Da Rugby eine Vollkontakt-Sportart ist, liegen die Hürden um einiges höher als bei kontaktlosen Sportarten.
Aufgrund der sehr restriktiven Corona Maßnahmen in Bayern konnten wir sehr spät unseren Trainingsbetrieb wieder aufnehmen. Leider dürfen wir unseren Platz im Anton-Fingerle -Zentrum immer noch nicht nutzen. Deswegen weichen wir zur Zeit auf Parkflächen in Berg am Laim aus. Wegen der Abstandsregeln legen wir zur Zeit unser Hauptaugenmerk auf Technik und Konditionstraining. Wir versuchen zwei Mal wöchentlich ein Training mit Ball (meist dienstags und samstags) anzubieten. Zusätzlich besteht meist einmal pro Woche noch die Möglichkeit auf ein gemeinsames Lauf-Training im Olympia Park.

Wir hoffen, dass wir bald wieder unseren Platz im Anton-Fingerle- Zentrum nutzen und wir Schritt für Schritt wieder ein "normales" Rugbytraining anbieten können. Natürlich halten wir uns an die aktuellen Corona Regeln und folgen den Trainingsvorschlägen des bayerischen Rugby Verbands.
Wer auch in der momentanen Situation Lust hat, Teil unserer Munich Monks Familie zu werden, der ist jederzeit bei uns im Training herzlich willkommen. Für mehr Infos kontaktiert uns jederzeit entweder auf Facebook www.facebook.com/MunichMonks oder auf Instagram _rfcmunichmonks. Wir freuen uns auf euch!

 



IV. Bowling setzt Training aus

Das Training der Sparte Bowling wird bis zum September ausgesetzt. Eine Umfrage der Spartenmitglieder und Mitgliederinnen ergab, dass eine Mehrheit der Meinung ist, dass die aktuellen Einschränkungen im Trainings- und Spielbetrieb für Bowling das gesellige Miteinander zerstören. Bei Lockerungen der Regelungen wird die Situation wieder neu eingeschätzt.

 



V. Yoga übernimmt Thekendienst
 
Seit dem 1.Juli ist auch das Sub Café wieder geöffnet- allerdings zu geänderten Öffnungszeiten. Die Sparte Yoga übernimmt den Thekendienst im Schwulen Kommunikations- und Kulturzentrum, Sub, in der Müllerstr. 14 am Samstag, den 25.Juli von 15 bis 19 Uhr.
Die Yogis freuen sich über euren Besuch.
Bitte beachtet, dass nur eine begrenzte Anzahl von Gästen in und vor dem Sub an den Tischen sein dürfen. Alle Gäste müssen an Tischen Platz nehmen.Das Sub schließt um 19 Uhr.

 


 
News- kurz notiert
VI. Kurz notiert...

 

  • EuroGames
    Die EuroGames 2020 in Düsseldorf wurden nun leider offiziell abgesagt. Sie werden nicht auf einen anderen Termin verschoben.
    Vom 18. bis 21. August 2021 finden die EuroGames in Kopenhagen statt, die zeitgleich zum World Pride in Kopenhagen und Malmö ausgetragen werden. Die Registrierung für 29 Sportarten wird ab Herbst 2020 möglich sein. Näheres findet Ihr unter: http://copenhagen2021.com/eurogames/
    Vom 28. bis 30. Juli 2022 finden die EuroGames in Nijmegen, Niederlande statt. Weitere Informationen folgen unter:  https://eurogames2022.eu/
    Anfang Juli bestätigte die EGLSF, die European Gay and Lesbian Sports Federation, dass die EuroGames 2023 in Bern stattfinden werden. Vom 
    26. bis 29. Juli 2023 richtet Bern die EuroGames mit vssl. 21 Sportarten aus. Näheres findet Ihr jetzt schon unter: https://eurogames2023.ch/en/
  • Queers4evacuation
    Beim Projekt queers4evacuation geht es um einen offenen Brief an die queerpolitischen Sprecher*innen der Bundestagsfraktion zur Evakuierung der Geflüchtetenlager an der EU-Außengrenze und in Deutschland. Inzwischen wurden über 200 Unterschriften gesammelt! Weitere Unterschriften werden auf http://queers4evacuation.net/ gesammelt.
  • Der CSD brauchte Eure Hilf
    Corona trifft uns alle, auch der CSD kann nicht wie geplant stattfinden. Keine PolitParade, kein Straßenfest und auch kein RathausClubbing. Damit fällt leider der Hauptteil der Einnahmen weg, ohne die unser CSD hier in München so nicht weiter existieren kann und wird. Deshalb hat der CSD eine Crowdfunding – Initiative gestartet. 
    Unter www.startnext.com/csdmuenchen könnt Ihr spenden. Jeder Betrag ist willkommen.
  • Run for life 2020
    So hatten sich die Organisatoren das 20-jährige Jubiläum des Run for Life nicht vorgestellt. Aber ausfallen wird er trotz Corona- Pandemie nicht. Auf www.runforlife.de gibt es Informationen, wie der diesjährige Lauf von zu Hause aus stattfinden wird. Anmeldungen sind ab jetzt ebenso auf der Homepage möglich.
     

Team München- Die sportliche Vielfalt- Juni 2020

Team München Newsletter

 

I.    Aus dem Vorstand
II.   Team München Lauftreff
III.  Tennissaison gestartet
IV.  Mitmachen und Mittanzen
V.   Tischtennis: Rückschau auf die Saison 2019/20
VI.  CSD München 2020
VII. Kurz notiert...

 

Team München e.V.

I. Aus dem Vorstand

  • BLSV-Update zur Corona-Pandemie

Der Sport in Bayern kann aufatmen. Die Bayerische Staatsregierung hat am 26.05.2020 weitere Lockerungen im Sport ab dem 8. Juni beschlossen. Die Regelungen wurden in enger Zusammenarbeit zwischen dem Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration, dem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege und Vertretern des Bayerischen Landes-Sportverbands und seinen Sportfachverbänden erarbeitet. Darüber hinaus hat Sportminister Joachim Herrmann einen Stufenplan für weitere Lockerungen angekündigt.
So können unter klaren Auflagen von Hygiene-Konzepten ab Montag, den 8. Juni, Fitness-Studios und Tanzschulen sowie Freibäder und Außenanlagen von Schwimmbädern in unseren Sportvereinen wieder öffnen. Außerdem sind auch der kontaktfreie Outdoor-Trainingsbetrieb in Gruppen von bis zu 20 Personen, kontaktfreie Indoorsportarten, das Training von Rehabilitationssportgruppen sowie der Trainingsbetrieb für National- bis einschließlich Landeskaderathleten sog. nichtolympischer Sportarten wieder zulässig. Für kontaktlose Sportarten im Freien wie beispielsweise Leichtathletik, Tennis oder Golf ist auch der Wettkampfbetrieb wieder erlaubt.
Darüber hinaus hat Sportminister Joachim Herrmann dem Ministerrat einen Stufenplan vorgelegt, wie – vorbehaltlich der weiteren pandemischen Entwicklung – die Schritte zu einer weiteren Öffnung des Sports aussehen könnten: So käme in einem nächsten Schritt nach den Lockerungen zum 8. Juni die Wiederaufnahme des Lehrgangsbetriebs wie etwa die Aus- und Fortbildungen für Trainer und Übungsleiter sowie die Öffnung von Hallenbädern in Betracht. Als dritten Schritt sieht der Plan eine Zulassung des Wettkampfbetriebs für kontaktlos betriebene Sportarten im Indoorbereich vor. Der vierte Baustein des Plans beinhaltet schließlich die Zulassung des Sportbetriebs für Sportarten mit Kontakt, die Durchführung von Sportveranstaltungen mit Zuschauern und weitere Lockerungen.
Das Referat für Bildung und Sport der Stadt München schreibt am 6.Juni, dass ein Datum für die Öffnung der Schulhallen für Vereinssport nicht absehbar ist. Es müssen noch 
rechtliche und organisatorische Fragen geklärt werden, sowie die Anforderungen für die Hygienekonzepte erstellt werden.

Der Vorstand von Team München wird Euch auf dem Laufenden halten und mit den Spartenleitungen die Wiederaufnahme des Trainings zum erlaubten Zeitpunkt organisieren. Haltet durch und bleibt gesund!

  • Team München Büro

Team München sucht Räumlichkeiten für ein neues und größeres Büro. Wir brauchen die Hilfe unserer Mitglieder und Leser. Wenn Du ein geeignetes Objekt gesehen hast oder auch bei der AG Neues (Team München) Büro mitmachen möchtest, dessen Auftrag die Suche nach neuen Räumen und deren Innenaustattung ist, dann kontaktiere bitte den Vorstand: vorstand@teammuenchen.de .

  • Gay Games 2026- München bewirbt sich

GG 2026-München bewirbt sich

 

Der Lenkungskreis für die Bewerbung Gay Games 2026 München hat schon viel geschafft, aber es liegt noch sehr viel vor uns in der Bewerbungsphase. Wenn Du Interesse hast dich als Mitglied oder Mitarbeiter in den Gruppen Sport, Rahmenprogramm, Finanzen oder Marketing einzubringen, wollen wir von Dir hören. Näheres dazu findest Du auf der Homepage https://gaygames2026munich.org/de . Aktuell wird ein Motto für unsere Spiele gesucht. Lasst Eurer Kreativität freien Lauf und schickt uns Eure Vorschläge an info@gaygames2026munich.org.

  • In eigener Sache

Wie schon im Sondernewsletter angekündigt, wird die Vereinssoftware zur Zeit umgestellt. Somit bekommt auch der Newsletter ein neues zuhause. Gleichzeitig zu diesem Wechsel verabschiedet sich der Newletter auch von seinem Redakteur, Philipp, der über viele Jahre "Die sportliche Vielfalt" perfekt geleitet und organisiert hat. Die Zügel werden seit letztem Monat von André, Vorstandsmitglied und Spartenleiter von Basketball, übernommen.

An dieser Stelle möchte sich der Vorstand bei Philipp für sein lang-jähriges Engagement herzlich bedanken. 

 

II. Team München Lauftreffs wieder am Start

Team München Laufen   

 

Nachdem die Restriktionen für kontaktlosen Sport im Freien Anfang Mai gelockert wurden, sind die Team München Lauftreffs wieder dienstags an der Isar und samstags in Nymphenburg am Start. Wie überall unter der Devise "Abstand halten". Das ist insbesondere bei Gegenverkehr nicht immer so einfach, aber mit Achtsamkeit und gegenseitiger Rücksichtnahme gut umsetzbar. Weitere Infos zu den Lauftreffs von Team München sind unter https://teammuenchen.de/laufen zu finden.

 

III. Tennissaison gestartet

 

Die Tennissaison 2020 ist gestartet; die Corona-Zwangspause bei Team München Tennis ist beendet. Seit dem 11.05. haben wir den Trainingsbetrieb langsam und unter entsprechenden Auflagen wieder aufgenommen.
Trainiert wird auf zwei Plätzen und in entsprechenden Trainingsschichten bzw. -gruppen unserer Heimanlage in Freimann, Werner-Heisenberg-Allee 5, und zwar montags und donnerstags  von 17 Uhr bis 20:00 Uhr sowie samstags von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr. Nicht-Mitglieder der Sparte werden gebeten erst Kontakt mit der Spartenleitung aufzunehmen um einen möglichen Spieltermin zu vereinbaren. Kontakt: tennis@teammuenchen.de
So wie es aktuell ausschaut, starten wir ab dem 28.06. ebenfalls in den aktuellen Ligabetrieb des BTV. Hier sind wir in einer Gruppe mit 7 weiteren Mannschaften vertreten und kämpfen bis Mitte August um Punkte, Punkte, Punkte.

 

IV. Mitmachen und Mittanzen

 Tanzen Team München


Zwar greifen die ersten Corona-Lockerungen, doch es ist leider noch immer kein Termin bekannt, wann wir unseren schönen "Kontakt-Sport" Tanzen wieder aufnehmen können. Wir hoffen dennoch, es geht Euch allen gut und Ihr bleibt positiv gestimmt in dieser kuriosen Zeit!

Für alle, die Lust haben sich etwas tänzerisch zu bewegen, hat Bernd ein Video erstellt, das euch über die tanzfreie Zeit hinweghelfen soll: In "Solo-Salsa" geht es um Basics der Salsa, die man alleine zu Hause nachtanzen kann. Die Schritte sind auch für AnfängerInnen geeignet.
Also: Bitte mittanzen und mitmachen - so bleibt ihr in Schwung! Es ist der erste Video-Versuch - also bitte habt Verständnis, wenn das Ergebnis nicht soooo  perfekt ist ;-)
Und hier ist das Video zu sehen:   https://vimeo.com/422786232      Passwort: Salsa-0520

Wenn es euch gefallen hat, ihr Ideen oder Wünsche dazu habt, schickt gern eine kurze Mail an tanzen@teammuenchen.dedie nächste Folge ist schon in Arbeit!
Wir wünschen euch ganz viel Spaß und hoffen euch schon bald wiedersehen zu können - keep on dancing!

 

V. Tischtennis: Rückschau auf die Saison 2019/20

 

Die Spielzeit 2019/20 wude am 13.3.2020 wegen der Corona-Pandemie abgebrochen. Der Bayerische Tischtennis-Verband hat entschieden, die Saison zu werten und nicht zu annullieren. Damit gibt es also wie immer Abschlusstabellen - dabei gelten die Tabellenstände vom 13.3.
Das Damenteam konnte acht von zehn Spieltage durchführen und hat den hervorragenden zweiten Platz von 6 Mannschaften, also den Vizemeistertitel, erreicht. Beste Spielerinnen waren Antje (Platz 4 in der Liga-Rangliste), Sibylle (8) und Natascha (10).
Das Herren-Team I wurde in der Bezirksklasse C Dritter von 12 Mannschaften. Auch das ein hervorragendes Ergebnis. Nur die zwei Aufsteiger waren also besser als wir! Außerdem konnte San sogar den ersten Platz (von 97 Spielern!) in der Liga-Rangliste erreichen. 31:5 Siege standen für ihn am Ende auf dem Konto. Die weiteren Liga-Ränge: Chris (9), Heike (17), Hanns (24).
Auch das Herren-Team II konnte deutlich besser abschneiden als in der letzten Saison und landete mit Platz 7 unter 12 Teams dieses Jahr im Mittelfeld der Bezirksklasse D. Beste Spieler waren hier Iulian (Rang 30), Dietmar (35), Christian (36) und Frank (39). Das spricht für ein sehr ausgeglichenes Team!

Insgesamt ist das eine sehr gute Bilanz. In der Summe über alle Teams ist es wahrscheinlich das beste Abschneiden seit wir mit dem Ligabetrieb begonnen haben.
Auch wenn man sich das momentan nicht vorstellen kann: Es soll eine reguläre Saison 2020/21 geben. Aufgrund des sehr umfangreichen Kaders denken wir daran, nächste Saison eine dritte Herrenmannschaft zu melden.
Besonders bedanken möchten wir uns bei unseren beiden Mannschaftsführern Natascha und Hanns und natürlich bei Claudia, unserer zuverlässigen Schreiberin und treuem Fan.
Wir hoffen, dass die nächste Saison planmäßig stattfinden kann - wir sind bereit!

 

 VI. CSD München 2020

CSD München 2020

 

Die Organisatoren arbeiten an einer Idee für eine dezentrale Demo mit Aktions-Spots verteilt in der Innenstadt, aber noch sind nicht alle offenen Fragen mit den Behörden geklärt.
Team München wird sich an dieser Aktion beteiligen. Wenn Du mitmachen willst, kontaktiere deinen Spartenleitung. Sobald die CSD GmbH grünes Licht bekommen hat, erfahrt ihr es als Erste und könnt dann eure Teilnahme bestätigen.

 

VII. Kurz notiert...

News- kurz notiert

 

  • Rainbow Run 2020
Am 25.07.2020 findet der Rainbow Run statt. Wie momentan so vieles ist auch diese Veranstaltung virtuell, wobei man aber schon selber laufen muss.
Wie das genau funktioniert, steht auf der Website:
https://virtualrunners.de/products/rainbow-run-virtueller-lauf-2020?_pos=1&_sid=85f19ec7a&_ss=r
Der Veranstalter hat bestätigt, dass ca. 70% der Erlöse des Rainbow Runs an LGBTIQ Organisationen gespendet werden. Durch eine Teilnahme unterstützen wir also auch unsere Community.
  • Studie zu Beziehungen in Corona-Zeiten
Die Freie Universität Berlin und die Universität Potsdam, gemeinsam in einer Kooperation mit der Universität Gent in Belgien, führen eine Studie zu Beziehungen, Stress und Aggression in Zeiten von COVID-19 in Deutschland durch. Das Ziel dieser Studie ist es, den Einfluss der Maßnahmen der COVID-19-Krise auf Beziehungen, Stress und Aggression in der deutschen Bevölkerung zu untersuchen.
Hier ist der Link zu der Studie:
https://ugentircp.eu.qualtrics.com/jfe/form/SV_esQn8K3Qo073Vrv?Q_Language=DE
Das Ausfüllen des Fragebogens dauert ca. 15 Minuten. Es werden keine persönlichen Daten gesammelt und die Erhebung erfolgt völlig anonym.
Es bedanken sich 
Dr. Isabell Schuster und Dr. Paulina Tomaszewska – Projektkoordinatorinnen Deutschland
  • EuroGames Düsseldorf
Die EuroGames in Düsseldorf werden 2020 nicht mehr stattfinden. Die Organisatoren versuchen im Augenblick mit der EGLSF, dem Lizenzgeber der EuroGames, einen passenden Termin in 2021 zu finden.

 

Datenschutzerklärung 

Für unseren Newsletter gelten die Datenschutzbestimmungen von Team München e.V. Diese sind einzusehen unter www.teammuenchen.de/Datenschutz.

 

Team München- Die sportliche Vielfalt- Sonderausgabe

Team München e.V.

 

Liebe Leser*innen des Team München Newsletter

In den kommenden Wochen stehen einige Neuerungen für den Newsletter an. Zuerst wird es eine neue Vereinssoftware geben. 

Leider können wir für den Newsletter Verteiler nur die e-Mail Adressen von Mitgliedern übernehmen. Unser Newsletter wird aber auch von vielen Nicht-Mitgliedern gelesen. Ein Danke-schön dafür.   

Wenn Du kein Mitglied bei Team München bist und den Newsletter auch weiterhin erhalten möchtest, musst Du die "Die sportliche Vielfalt" nochmals abonnieren. Der Link dafür ist hier:

 

Alle alten Daten von Nicht-Mitgliedern werden am 15.6. gelöscht. Bitte meldet Euch für den Newsletter erneut an.

Wenn du Mitglied bei Team München bist, musst du nichts weiter machen.

Ich hoffe, dass ihr alle "Team München- Die sportliche Vielfalt" auch im Juni wieder lesen werdet. Vielen Dank an alle.

 André (Vorstandsmitglied)

Team München e.V.
Rumfordstraße 39
80469 München
www.teammuenchen.de

 

Datenschutzerklärung 
Für unseren Newsletter gelten die Datenschutzbestimmungen von Team München e.V. Diese sind einzusehen unter www.teammuenchen.de/Datenschutz.

 

 

Team München- Die sportliche Vielfalt- Mai 2020

Team München e.V.

 

I.    Aus dem Vorstand
II.   EuroGames 2020 in Düsseldorf
III.  Badminton
IV.  Handball
V.   Kurz notiert...

I. Aus dem Vorstand

Team München Logo

 

München bewirbt sich für die Gay Games 2026

Diese Bewerbung wird von den Sportvereinen Inside Out, Bushido, Isarhechte, GOC und auch Team München unterstützt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Im März wurde der Verein Gay Games 2026 Munich e. V. gegründet. Im Vorstand sind: Dirk Neitzke, Natascha Gräf, Beppo Brem, Marcus Diranko (Finanzen), Martina Kohlhuber, Sarah Kirchner und Marcus Ciolkowski.

Am 22.April fanden sich 96 Interessierte der queeren Community in einer Videokonferenz  zusammen (siehe Foto unten), um Informationen über dieses Projekt zu erhalten und Fragen zu stellen. Auch hier zeigte sich ein großes Interesse und große Unterstützung für die Bewerbung.

Auf der Homepage findest du weitere Informationen, die Satzung des Vereins und den Mitgliedsantrag für neue Mitstreiter*innen und Unterstützer*innen.

https://www.gaygames2026munich.org/de

Solltest Du (oder Ihr) Fragen haben, schreibt eine mail an gaygames@teammuenchen.de oder info@gaygames2026munich.org

gay games Info Videokonferenz 22.04.2020

 

SommerSportFestival 2020 abgesagt

Aufgrund der COVID-19-Pandemie müssen wir schweren Herzens das Münchner SommerSportFestival 2020 absagen. Aktuell suchen wir hoffnungsvoll nach Möglichkeiten, das Festival nächstes Jahr, im Sommer 2021 also, nachzuholen. Sobald wir nähere Informationen zu einem möglichen Nachholtermin haben, werden wir euch Bescheid geben.

 

 

II. Eurogames 2020 Düsseldorf verschoben

Aufgrund der Entscheidung der deutschen Regierung, große Treffen und Veranstaltungen bis zum 31. August 2020 zu untersagen, können die EuroGames 2020 nicht zum geplanten Termin vom 5. bis 9. August stattfinden. Die Organisatoren sind in ständigem Kontakt mit der EGLSF und allen Beteiligten, um eine geeignete Lösung zu finden und EuroGames in Düsseldorf weiterhin zu realisieren. 

Derzeit sind die EuroGames 2020 in Düsseldorf nicht abgesagt!

 

III. Badminton-Liga-Saison beendet - Abbruch wegen Corona-Pandemie
Die Liga-Saison 2019/20 wurde vom Bayerischen Badminton-Verband aufgrund der Corona-Pandemie vorzeitig beendet.
Unsere erste Mannschaft hat die Saison damit auf dem guten vierten Platz in der Bezirksliga Süd abgeschlossen, die zweite Mannschaft wurde leider Tabellenletzter in der Bezirksklasse A-Ost. Da es dort in diesem Jahr jedoch keinen Absteiger gibt, können unsere Spieler*innen im nächsten Jahr hoffentlich wieder ihr Bestes geben und dann erfolgreicher abschneiden.
Die Abschlusstabellen findet ihr hier:
Bezirksliga Süd: https://badminton-bbv.de/site/liga/team/135148/19/20/
Bezirksklasse A-Ost: https://badminton-bbv.de/site/liga/team/135019/19/20/

Der Spielbetrieb in der Hobbyliga München Nord/Ost ist derzeit nur ausgesetzt. Dass die Saison zu Ende gespielt wird, ist unwahrscheinlich, eine Entscheidung hierzu ist aber noch nicht getroffen. 
Aktuell ist unsere Hobbymannschaft Tabellenführer: https://badminton-bbv.de/site/liga/team/137238/H%2019/20/

Das Badminton-Training findet bis auf Weiteres nicht statt. Die Gesundheit geht natürlich vor. Aber es fehlt uns allen sehr und wir freuen uns drauf, wenn es wieder losgehen kann. Hoffentlich bald!

 

IV. Handball

Eigentlich wollten wir in den letzten Spielen noch einmal richtig durchstarten, bevor die Saison zu Ende geht - leider hat der BHV sämtliche Ligaspiele und Trainings bis auf Weiteres gestoppt, noch bevor die Ausgangsbeschränkungen in Kraft getreten sind. Nachdem der DHB Bundesrat am 22.04.2020 einen Beschluss zum Rest der Saison getroffen hat, hat der bayerische Handball Bund nun nachgezogen und die aktuelle Saison beendet. Die Tabellenplatzierungen der Saison 2019/20 werden jetzt mit der Quotientenregelung bestimmt und die finalen Platzierungen werden bis zum 30.04.2020 veröffentlicht.
So haben wir uns unsere erste Liga Saison zwar nicht vorgestellt, dennoch können wir durchaus zufrieden sein! Auch sind leider keine wöchentlichen Trainings mehr möglich, dennoch stehen wir weiterhin in regem Kontakt und fiebern der Wiederaufnahme des Trainings- und Spielbetriebs entgegen. Und bis dahin weiß man sich auch anderweitig zu helfen!
Traurigerweise werden wohl auch das LGBT Handball Tournament 2020 in Oslo und auch der gleich anschließende CSD dort für uns ins Wasser fallen. Und auch das Sommer Sportfestival in München ist abgesagt. Wir hoffen aber noch im Sommer oder Anfang Herbst - unter hoffentlich gelockerteren Bedingungen - an lokalen Turnieren teilnehmen zu können, um endlich wieder Handball spielen zu können!
(Timm, Handball)

V. Kurz notiert...

News

 

Weiterhin ist wegen behördlicher Anordnungen sämtlicher Trainings- oder Spielbetrieb bei Team München sowie alle damit verbundenen Veranstaltungen abgesagt.
Alle Straßenfeste sowie der CSD München und das Oktoberfest 2020 fallen aus.
Team München wird euch auf dem Laufenden halten. Bis dahin wünschen wir Euch, unseren Sportlerinnen und Sportlern, unsere Übungsleiterinnen und Übungsleitern sowie allen Freunden des vereins viel Gesundheit und Durchhaltevermögen. Kommt gut durch die ungewohnte und teils schwierige Lage, im Privaten wie im Beruf. Macht das Beste daraus. Wir sehen uns bald wieder.

 

 

Datenschutzerklärung 
Für unseren Newsletter gelten die Datenschutzbestimmungen von Team München e.V. Diese sind einzusehen unter www.teammuenchen.de/Datenschutz.

 

Aus dem Vorstand

Aufgrund der Einschränkungen im öffentlichen Leben durch die Corona-Pandemie ruht der Trainings- und Spielbetrieb auf amtliche Anordnung in allen Sparten und Sportarten. Dies gilt im Augenblick bis zum 19. April 2020. Darüber, wie es danach weitergehen wird, werden euch der Vorstand und eure Spartenvorstände auf dem Laufenden halten. Die alljährliche Mitgliederversammlung, die am 14.03.2020 stattfinden sollte, wurde wie bekannt gegeben, abgesagt. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Yoga zuhause

Mit Veranstaltungsberichten kann ich leider, wie auch die anderen Sparten von Team München, nicht aufwarten. Andererseits ist Yoga ja weder an Wettbewerben orientiert noch muss Yoga unbedingt in der Gruppe praktiziert werden. Deshalb motiviere ich meine Yoga-Freundinnen und Yoga-Freunde durch einen wöchentlichen Informationsbrief mit Anleitungen für "Yoga zuhause" zum Weitermachen, auch in dieser schwierigen Zeit.

Tischtennis Vereinsmeisterschaft

Gilton erneut Vereinsmeister Noch bevor wir den Trainingsbetrieb auf Grund der Corona-Pandemie einstellen mussten, konnten wir am 08.03.2020 die diesjährige Vereinsmeisterschaft im Tischtennis durchführen. Im Einzel-Wettbewerb wurde in einer Vorrunde die Einteilung in die Level A und B ausgespielt. Weiter ging es in beiden Level im KO-System mit den Viertelfinals und Halbfinals. Im Endspiel des Level A traf Gilton auf Weihua und konnte sich mit einem 3:0 Sieg erneut die Vereinsmeisterschaft sichern. Im kleinen Finale um Platz 3 konnte sich Björn mit 3:1 gegen Frank durchsetzen.

Pages

Subscribe to Team München RSS